img_1456

Auch dieses Jahr übernahm unser Stamm mehrere Aufgaben beim Laternenumzug und dem anschließenden Martinsfeuer, das von der Bürgergemeinschaft Nordweststadt e.V. organisiert wurde... 

 

Um 17.00 stellten sich die Rover zusammen mit unserem Holzpferd (liebevoll Hektor-Kevin getauft) und den beiden jüngeren Stufen in der Landauerstraße auf. Die mit Fackeln ausgestatteten Wölflinge und Jungpfadfinder durften den Zug anführen. Nachdem die Musiker einige Martinslieder gespielt hatten zogen alle Richtung L'Oréal Spielplatz. Dort angekommen wurde rund um das von den Pfadis entzündete Feuer das Martinsspiel von den Rovern aufgeführt. Zu Kinderpunsch und Glühwein wurde erneut gesungen. Anschließend konnten wir dann einer unserer Hauptbeschäftigungen nachgehen und so wurde das Feuer allmählich immer größer.

Dank der Mithilfe der Freiwillige Feuerwehr Mühlburg konnte das Feuer gelöscht und von uns gesungen werden: Das Licht ist aus, wir gehen nach Haus. Rabbimmel, Rabammel, Rabum!

Dank aller beteiligten Vereine war es wiedermal ein sehr gelungenes Fest. Bleibt nur eines zu sagen: Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Statistik:

  • Wann: 13.11.2015
  • Wo: Nordweststadt Karlsruhe
  • Was: Laternenumzug
  • Dabei waren: der ganze Stamm

Fotos: