feuerspucken_2011_13Beim ersten Projekt der Pfadistufe nach dem Stufenwechsel ging es heiß her. In sechs Gruppenstunden erlernten wir alle nötigen Grundlagen zum Feuerspucken. So bauten wir zunächst eigene Fackeln und übten die Spucktechnik mit Wasser, bevor es an's Eingemachte ging. Zuerst mit Mehl und danach mit Feuerspuckflüssigkeit lernten wir große und kleine Feuerbälle zu produzieren und hatten trotz Kälte viel Spaß dabei. Ein schönes Projekt für den Einstieg in die Pfadistufe!

Sommerlager in SchwedenDas Sommerlager 2011 führte die Pfadistufe ins schöne Süd- und Mittelschweden. Nach einer langen Anreise mit dem Zug besuchten wir zunächst für einen Tag das 22te World Scout Jamboree in Rinkaby an der Südostküste Schwedens. Über 40.000 Pfadfinder aus aller Welt waren dort für ein "friedliches Zusammentreffen" versammelt. Der Rest des Lagers bestand aus Wandern an der Südostküste Schwedens, am Vänern (dem größten See Schwedens), Draisinefahren in Mittelschweden sowie drei Tagen in der Hauptstadt Stockholm. Insgesamt ein sehr schönes Sommerlager mit einer tollen Gruppe!

Die Pfadis beim Verteilen der PalmsträußchenWie in jedem Jahr bastelte die Pfadistufe auf 2011 wieder Palmsträußchen während der Fastenzeit, um diese an Palmsonntag und dem Abend davor in der Gemeinde zu verteilen.

Nachdem die Qualität der Palmzweige in den letzten Jahren teilweise etwas zu wünschen übrig ließ - auch aufgrund von Materialknappheit durch ein sehr frühes Osterfest - war die Aktion 2011 wieder ein voller Erfolg. In nur zwei Gruppenstunden wurden 300 Palmsträußchen mit Holzekreuz gebunden.

Paddellager auf der IllEiner in unserem Stamm langen Tradition folgend veranstaltete die Pfadistufe nach langer Durststrecke mal wieder ein Paddellager. Mit vier Faltbooten ging es für 7 Pfadis ein Wochenende lang die Ill von Straßburg Richtung Karlsruhe hinab. Weites Umtragen der schweren Boote, sengende Sonne, ein überraschender Überfall sowie Dauerregen machten die Fahrt zu einem anstrengenden aber spannenden und schönen Erlebnis!

Blick auf den Lagerplatz beim "Track for Kidz"Wie schon letztes Jahr nahmen wir auch 2011 wieder am diözesanweiten Pfadistufenlager "Track for Kidz" teil, welches in Furtwangen im Hochschwarzwald stattfand. Leider wurde die Gruppe ganz kurz vor Lagerbeginn noch durch diverse Krankheiten stark dezimiert, sodass wir nur mit halb so vielen Teilnehmern unterwegs waren wie ursprünglich geplant. Auch die Wetterbedingungen waren diesmal nur suboptimal, da zwar noch Schnee lag, dieser aber munter taute. Trotzdem wurde es ein sehr nasses, aber schönes zweites "Track for Kidz"-Erlebnis!