Dieses Jahr zog es den Pfadfindertrupp nach Schweden, genauer auf die Insel Gotland, eine historisch und landschaftlich einmalige Insel in der Ostsee. Zwei wochen lang streiften wir durch unberührte Wälder und Gesteinslandschaften, lernten Land und Leute kennen. Dabei erlebten wir das eine oder andere unerwartete Abendheuer.

Dies ist eine chronologische Erzählung unserer Erlebnisse basierend auf meinen Logbuch-Aufzeichnungen und Erinnerungen, die mir wahrscheinlich noch lange bleiben werden.

Auch diesen Winter fuhr der Trupp auf das legendäre Winterlagerimg_9898 “Track for Kidz”. Vier Pfadis und zwei Leiter machten sich auf um, in der nähe von Furtwangen im Hochschwarzwald ein Wochenende gemeinsam mit ungefähr hundert anderen Pfadfindern aus dem DV-Freiburg und dem SGDF im Schnee zu zelten. Wie schon in den Jahren 2010 und 2011 war dieses Wochenende ein Zeltlager-Erlebnis der Extraklasse, denn 70cm Schnee sprechen für sich!