Dieses Wochenende war es voll im Sepp-Klumpp-Pfadfinderhaus in Freiolsheim. Pünktlich zum ersten Schneegestöber des Jahres trafen sich DPSG Stämme aus Kuppenheim, Bad Rotenfels und der Karlsruher-Nordweststadt um auf geheime Mission zu gehen...

Nach verspäteter Ankunft und Zimmerverteilung wurden alle von den Spezial-Agenten Lukas Matter und Marlen Hutter begrüßt und auf ihre Aufgabe fürs Wochenende vorbereitet. Gemeinen Dieben war es gelungen wertvolle Dokumente zu entwenden und so galt es über das Wochenende mehrere Schlüsselteile aufzuspüren. Um sich besser kennenzulernen wurden die drei Stämme kurz von den Kindern vorgestellt und Freundebücher zum ausfüllen verteilt. Danach gab es zur Stärkung Würstchengulasch mit Nudeln und als Nachtisch Vanille und Schokopudding. Während die Kuppenheimer anschließend auf den eingeschneiten Mahlberg wanderten um einigen Kindern das Pfadfinderversprechen abzunehmen blieben die übrigen im Haus zu einem Spieleabend.

Nach diesem ereignisreichen Tag und einer kurzen Nacht ging es am Samstag nach einem üppigen Frühstück weiter. Es wurden Taschenlampen und Fackeln gebastelt im Schnee getobt und ein Iglu gebaut in dem bis zu drei Personen platz hatten. Zwischenzeitlich wurde fleißig in die Freundebücher geschrieben, zu Mittag gegessen, oder einfach gespielt. Nach dem leckeren Abendessen aus Burgern zum selbstbelegen und Brownies statteten uns unsere Bezirksvorstände Anita und Tim einen Besuch ab und brachten ein erbeutetes Schlüsselstück mit. Um ein weiteres Stück zu bergen ging es zu später Stunde in den Wald. Dank unserer Taschenlampen und Fackeln konnten wir den Weg zum Pferdestall gut finden und auch das Schlüsselstück war schnell gefunden. Auch dieser Tag ging schnell vorbei und so war es auch schon wieder Zeit in die Schlafsäcke zu schlüpfen.

Da am Sonntag die Abreise anstand wurde nach dem Aufstehen gleich gepackt und nach dem Frühstücks-Brunch geputzt. Um das letzte Schlüsselteil zu finden ging es erneut in den Schnee. Dort waren Teile einer Schatzkarte versteckt die, richtig zusammengepuzzelt, den Weg zum Schlüsselteil wies. Nachdem der Schlüssel zusammengefügt war konnte endlich die Kiste geöffnet werden. Diese enthielt neben den wertvollen Dokumenten auch Aufnäher und Gummibärchen. Nach einer gemeinsamen Abschlussrunde war das spannende Wochenende auch schon vorbei und die Kinder machten sich auf den Weg nach Hause.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und dem Küchenteam für die tollen Tage. Uns bleibt eine Frage im Kopf: „Gibt's nächstes Jahr wieder ein BeWo?"

Statistik:

  • Wann:15.01. – 17.01.2016
  • Wo: Sepp-Klumpp-Pfadfinderhaus, Freiolsheim
  • Was: Begegnungswochenende
  • Dabei waren: die DPSG Stämme Sankt Laurentius Bad Rotenfels, Stamm St. Sebastian Kuppenheim und von Galen Karlsruhe

Fotos: