Unter diesem Motto verbrachten wir Jupfis unser Herbstlager vom 20. bis 22. November in unserem Pfadfinderhaus St. Konrad. Wie das Thema erahnen lässt, durften die Kinder in verschiedenen Shows ihr Können und Wissen unter Beweis stellen.

Nachdem sich am Freitagabend alle eine Spieleridentität überlegt hatten, hieß es nach dem Abendessen It’s showtime- Klappe 1. Beim Spiel "Pfadiduell“ mussten die häufigsten Antworten auf eine Frage rund um das Pfadfinderthema gefunden werden. Nach dem lustigen Ratespiel machten wir uns nach Draußen, um ein Lagerfeuer anzuzünden. Zum Abschluss des ersten Tages machten wir es uns vor dem Beamer bequem, um gemeinsam den Film "Fack Ju Göthe“ anzuschauen, der bis weit in die Nacht dauerte.

Dieses Jahr zog es den Pfadfindertrupp nach Schweden, genauer auf die Insel Gotland, eine historisch und landschaftlich einmalige Insel in der Ostsee. Zwei wochen lang streiften wir durch unberührte Wälder und Gesteinslandschaften, lernten Land und Leute kennen. Dabei erlebten wir das eine oder andere unerwartete Abendheuer.

Dies ist eine chronologische Erzählung unserer Erlebnisse basierend auf meinen Logbuch-Aufzeichnungen und Erinnerungen, die mir wahrscheinlich noch lange bleiben werden.

DSC_1828

Bereits Mittwochs begann unser Abenteuer im Elsass. Für 14 mutige Knappen und Mägde sowie 11 Knechte, Gaukler und Edelleut war es an der Zeit ein Lager aufzuschlagen und Prüfungen abzulegen. Um in die Runde der Ritter aufgenommen zu werden galt es die Aufgaben aus dem Ritterpass zu absolvieren ...

 

In den hohen Norden ging es dieses Jahr für unsere Wölflinge. Neben einer Nacht bei Pfadfindern in Recklinghausen stand fast eine Woche auf einem Pfadfinderhof in der Nähe von Friedeburg auf dem Programm. Dort gab es viel zu entdecken, nicht zuletzt das Wattenmeer...

image1001

Du hast Lust auf Abenteuer? - Perfekt.

Du bist verantwortungsbewusst? - Noch besser.

Du bist motiviert und offen für Neues? - Mega gut.

 

Wir sind aktuell auf der Suche nach Gruppenleitern - bist du dabei?